This website is intended to provide information to a German audience only. You may continue browsing in this region or go to the website intended for your location.

Maquet Internetseiten erfassen pseudonymisiert bzw. anonymisiert statistische Informationen, die der Optimierung angebotener Funktionen und Leistungen dienen. Wenn Sie unser Angebot nutzen, setzen wir Ihr stillschweigendes Einverständnis zur Nutzung dieser Daten voraus. Weitere Informationen und wie Sie unsere Seiten anonym nutzen können, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

IABP therapy helps the heart by increasing oxygen to the heart while decreasing its workload.

Intraaortale Ballonpumpentherapie: Funktionsweise

Wenn dem Herz aufgrund von blockierten Koronararterien oder anderen medizinischen Problemen nicht genügend Sauerstoff zur Verfügung steht, muss es härter arbeiten, um den Körper mit Sauerstoff zu versorgen. Die intraaortale Ballonpumpentherapie hilft, das Gleichgewicht zwischen Angebot und Nachfrage von Sauerstoff, der für ein ordnungsgemäßes Funktionieren des Herzens und anderer Organe erforderlich ist, wiederherzustellen. 

Diese Therapie besteht aus zwei Komponenten. Die eine ist ein dünner Ballonkatheter, der über eine Arterie im Bein in die Aorta eingebracht und dort positioniert wird. Die zweite ist die Pumpe selbst. Die Pumpe bläst den Ballon kontinuierlich auf und entleert ihn im Rhythmus des Herzschlags. 

Der intraaortale Ballon unterstützt das Herz während dessen Ruhe- und Arbeitsphase. In der Ruhephase des Herzens wird der Ballon aufgeblasen, wodurch mehr sauerstoffreiches Blut in die Koronararterien gedrückt wird. In der Arbeitsphase des Herzens wird der Ballon entleert, wodurch der Blutdruck in der Aorta sinkt, was es dem Herz erleichtert Blut herauszupumpen. Hierdurch wird die Arbeitslast des Herzens verringert, sodass es effizienter funktionieren kann.