This website is intended to provide information to a German audience only. You may continue browsing in this region or go to the website intended for your location.

Maquet Internetseiten erfassen pseudonymisiert bzw. anonymisiert statistische Informationen, die der Optimierung angebotener Funktionen und Leistungen dienen. Wenn Sie unser Angebot nutzen, setzen wir Ihr stillschweigendes Einverständnis zur Nutzung dieser Daten voraus. Weitere Informationen und wie Sie unsere Seiten anonym nutzen können, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ein Partner, dem Krankenhäuser und Ärzte seit über 175 Jahren vertrauen.

Medizinische Spitzenleistungen seit 1838

Jeden Tag unterziehen sich weltweit 700.000 Menschen einer Operation. Ein Drittel dieser Eingriffe wird auf OP-Tischen von Maquet durchgeführt. Heutzutage ist Maquet allgegenwärtig - ob es nun die Wände des Operationssaals, die tragbare Herz-Lungen-Maschine oder die OP-Integrationslösung, eine vollständige Schaltzentrale für den Hybrid-OP, sind.

Als das Unternehmen im Jahr 1838 gegründet wurde, waren Anästhesie und Händewaschen noch kein fester Bestandteil der medizinischen Versorgung, und Samuel Morse arbeitete noch an der Verfeinerung seines elektrischen Telegrafen. So wie sich die Medizin in den vergangenen Jahrzehnten weiterentwickelt hat – so auch Maquet: von einem mittelständischen OP-Tisch-Hersteller zu einem weltweit führenden Anbieter von umfassenden therapeutischen Lösungen.

Eng verknüpft mit der schnellen Entwicklung der medizinischen und chirurgischen Forschung, wurden im Laufe der Jahre bei Maquet zahlreiche innovative Produkte für die Chirurgie entwickelt. Seit der Firmengründung vertrauen Kliniken auf der ganzen Welt auf Maquet Produkte und die ganzheitlichen Therapie- und Infrastrukturlösungen. Ende des 19. Jahrhunderts wurde Maquet mit 36 internationalen Auszeichnungen für herausragende Leistungen geehrt. Es folgten rasante Entwicklungen in den Bereichen chirurgische Infrastruktur und Lösungen für Beatmung, Herz- und Gefäßchirurgie oder Anästhesie. Im Laufe der nächsten Jahrzehnte wurde die Produktpalette erweitert und das Unternehmen baute seine Präsenz auf dem Weltmarkt durch ein globales Netz von Niederlassungen und Vertriebsgesellschaften aus.

Seit dem Jahr 2000 ist Maquet Teil der schwedischen Getinge Group, einem weltweit führenden Anbieter von innovativen Medizinprodukten und Behandlungslösungen, die zu Qualitätsverbesserungen und der Erhöhung der Kosteneffizienz während des gesamten klinischen Behandlungsablaufs beitragen. 

Heute ist Maquet eine Produktmarke der börsennotierten Getinge Group AB. Maquet konzipiert, entwickelt und vertreibt innovative Therapie- und Infrastrukturlösungen, die dabei unterstützen Leben zu retten und eine erstklassige medizinische Versorgung zu gewährleisten.

Leidenschaft für das Leben

Die Getinge Group ist ein weltweit führender Anbieter von innovativen Lösungen für Operationssäle, Intensivstationen, Krankenhaus-Pflegestationen, Sterilisationsabteilungen, Altenpflege sowie für Unternehmen und Institutionen im Life Science-Bereich. Mit den drei Produktmarken ArjoHuntleigh, Getinge und Maquet erwirtschaftete die Gruppe im vergangenen Geschäftsjahr 2015 mehr als 30 Milliarden schwedische Kronen Jahresumsatz.

Produktionsgesellschaften befinden sich in Brasilien, Frankreich, Kanada, China, Deutschland, Polen, Schweden, der Türkei, in Großbritannien und in den Vereinigten Staaten von Amerika. Die Gruppe hat weltweit mehr als 15.000 Mitarbeiter in 40 Ländern, die sich dafür einsetzen, den Alltag der Patienten nicht nur heute, sondern auch morgen zu verbessern.