This website is intended to provide information to a German audience only. You may continue browsing in this region or go to the website intended for your location.

Maquet Internetseiten erfassen pseudonymisiert bzw. anonymisiert statistische Informationen, die der Optimierung angebotener Funktionen und Leistungen dienen. Wenn Sie unser Angebot nutzen, setzen wir Ihr stillschweigendes Einverständnis zur Nutzung dieser Daten voraus. Weitere Informationen und wie Sie unsere Seiten anonym nutzen können, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Die offene Chirurgie erfordert ein ausgezeichnetes Sehen, damit auch in den schwierigsten Situationen operiert werden kann. Der Chirurg benötigt eine zuverlässige Beleuchtung, die ihn dabei unterstützt, den Zustand seines Patienten klar zu erkennen. Dank ihrer einzigartigen Konzeption ermöglicht die OP-Leuchte VOLISTA diese Anforderungen mit natürlichem Licht.

Erhöhte Sicherheit:

  • Die OP-Leuchte VOLISTA arbeitet ausschließlich mit weißen LEDs, weshalb keine Farbschatten entstehen können.
  • Realitätsgetreue Farbwiedergabe.
  • Geringe Bestrahlungsstärke zum Schutz des Patientengewebes

Verbesserte Leistungsfähigkeit

  • Die verschiedenen Farbtemperaturen werden dank eines innovativen und patentierten Filtersystems erreicht. Es sind drei verschiedene Farbtemperaturen möglich: 3 900 K, 4 500 K und 5 100 K. Die Farbwiedergabekonstanz der drei zur Wahl stehenden, authentischen und zuverlässigen Farbtemperaturen der OP-Leuchte VOLISTA ist einzigartig.
  • VOLISTA bietet eine Boost-Funktion für Extremsituationen. Hiermit steht Ihnen eine bedeutende Beleuchtungsreserve zur Verfügung, die bis zu 160 000 Lux betragen kann.
  • Die Umgebungsbeleuchtung erfolgt durch grüne LEDs zur Verbesserung des Bildschirmkontrastes während minimalinvasiver Eingriffe.
  • Der Leuchtfelddurchmesser kann optional am sterilen Griff eingestellt werden.

Verbesserter Komfort

  • LMD: Eine Innovation, die die Lichtintensität über die gesamte OP-Dauer konstant hält, während die Helligkeit sich eigenständig an die OP-Umgebung anpasst.

  • AIM: Diese Funktion ermöglicht eine absolute Bewegungsfreiheit, ohne dass dadurch die Beleuchtungsstärke beeinträchtigt wird.
  • Ein homogenes und auf die Operationsstelle einstellbares Beleuchtungsfeld.
  • Das patentierte FSP (Flux Stability Program) System garantiert eine konstante Beleuchtung während des gesamten chirurgischen Eingriffs
  • Die Streuung der Lichtstrahlen ist so ausgelegt, dass diese sich an der Operationsstelle überlagern und somit durchgehend ein rundes Beleuchtungsfeld gewährleistet wird.
  • Das Optiksystem ermöglicht die elektronische Anpassung des Leuchtfelddurchmessers an die zu beleuchtende Stelle.

StandOP VOLISTA auf SATELITE: Bereit für die Zukunft

Mit SATELITE schon an morgen denken

  • Bleiben Sie frei hinsichtlich zukünftiger Entwicklungen Ihrer Anforderungen und wählen Sie das ausbaufähige Tragsystem SATELITE, das an einer einzigen Verankerung Kombinationen mit bis zu vier Tragarmen bietet.
  • Die OP-Leuchte VOLISTA am STANDOP Tragarmsystem ist grundsätzlich für Bildübertragung in HD vorbereitet und bietet die Möglichkeit, die Installation später kostengünstig mit neuen Technologien auszubauen.

StandOPview, drahtlose Kamera

Funktechnik optimal nutzen

  • Drahtlose HD-Kameras können schnell in Betrieb genommen werden und sind leicht zwischen den Leuchtenkörpern und sogar zwischen Operationstrakten austauschbar.
  • Signale werden unmittelbar übertragen und Bilder werden ohne sichtbare Verzögerung dargestellt
  • Zuverlässiges, verschlüsseltes Übertragungsprotokoll für die nahtlose Einbindung.

Touchscreen: unentbehrlicher Helfer bei der täglichen Arbeit

Einfache Bedienung

  • Die zentrale Bedienung erfolgt über einen berührungsempfindlichen Bildschirm.
  • Zugriff zur Bedienung aller Parameter der Leuchtenkörper und Kamera.
  • Synchronisierung der Leuchtenkörper.
  • Benutzerspezifische Konfiguration der Leuchtenkörper Parameter.
  • Automatische Meldung von Inspektionsbedarf, Zugriff auf die Steuerung des Notstromsystems, Speicherung der Betriebsparameter und Selbstdiagnose.

Das Design der VOLISTA Leuchtenkörper ist einwandfrei mit Laminar Flow kompatibel

Gewährleisten Sie dem Patienten höchste Sicherheit.

  • Durch einen sauberen Luftstrom: Die Form der VOLISTA unterstützt den insbesondere bei aseptischer Chirurgie wesentlichen Laminar Flow.
  • Hygiene: Alle am System eingesetzten Lacke wurden dahingehend erfolgreich getestet, dass sie das Anhaften von Bakterien verhindern.

Media

Bestellungen

Um eine Bestellung aufzugeben oder mehr über ein Maquet Produkt, Zubehör oder therapeutische Lösungen zu erfahren, steht der zuständige Vertriebsmitarbeiter gern zur Verfügung.

Weiterführende Informationen