This website is intended to provide information to a German audience only. You may continue browsing in this region or go to the website intended for your location.

Maquet Internetseiten erfassen pseudonymisiert bzw. anonymisiert statistische Informationen, die der Optimierung angebotener Funktionen und Leistungen dienen. Wenn Sie unser Angebot nutzen, setzen wir Ihr stillschweigendes Einverständnis zur Nutzung dieser Daten voraus. Weitere Informationen und wie Sie unsere Seiten anonym nutzen können, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Mit dem neuen Universalrahmen bietet Maquet ein völlig neues Niveau an Flexibilität für die Patientenlagerung an. Die Möglichkeiten, die der Universalrahmen bietet, machen ihn zu einer attraktiven Lösung und idealen Ergänzung zu fast jedem OP-Tisch. Der Universalrahmen kann für Patientenlagerungen in Rücken-, Bauch und Seitenlage eingesetzt werden. 
Darüber hinaus sorgen das schlanke Design und die metallfreien Materialien für beispiellose Durchleuchtungsmöglichkeiten - egal ob ein C-Arm, O-Arm oder 3D-Scanner verwendet wird.

Der Universalrahmen kann in mehreren Fachgebieten eingesetzt werden:

  • Orthopädie und Traumatologie
  • Neurochirurgie
  • Gefäßchirurgie
  • Pädiatrie
  • Allgemeine Chirurgie

Der Universalrahmen ist kompatibel mit dem aktuellen OP-Tischprogramm von Maquet. Er wird an der Beinplattenschnittstelle montiert und kann schnell und einfach für die Eingriffe vorbereitet werden. Mithilfe eines Fahrgestells, welches alle passenden Zubehöre aufnimmt, wird der Universalrahmen mühelos adaptiert. Des Weiteren ist der Universalrahmen kompatibel mit dem früheren Wirbelsäulenansteckgerät (Spinal Frame). So kann das bestehende Equipment weiterhin benutzt werden.

Lagerungselemente - die innovative Lösung

Für die Bauchlage wurde ein neues Konzept entwickelt. Vier kompakte und ergonomisch geformte Lagerungselemente können individuell in drei Richtungen eingestellt werden: seitlich, vertikal und horizontal. Dies ermöglicht eine präzise Abstützung, die exakt auf den Körper des Patienten abgestimmt ist. Zudem ermöglicht die minimale Auflagefläche ein großes und ungestörtes Bildgebungsfenster an der Wirbelsäule.

Lagerungsplatten

Zwei Lagerungsplatten in unterschiedlichen Größen erweitern die Lagerungsmöglichkeiten des Universalrahmens.Die kurze Lagerungsplatte ermöglicht einen guten Zugang zum Kopfbereich und die lange Lagerungsplatte erzeugt ein sehr großes Bildgebungsfenster für Eingriffe an Wirbelsäule und Abdomen. Des Weiteren ist die lange Lagerungsplatte eine sehr gute Option für die Kinderchirurgie.

 

Exzellente Stabilität und ergonomisches Arbeiten

Die Konstruktion des Universalrahmens mit seinen Karbonholmen und dem schlanken Stützfuß ist sehr stabil. Die Lagerungsplatten unterstützen ein anteiliges Patientengewicht von 250 kg. Die Lagerungselemente können bis zu einem anteiligen Patientengewicht von 180 kg verwendet werden. Die Höheneinstellung macht es möglich im Stehen oder Sitzen zu arbeiten, je nach Vorliebe des OP-Personals.

Media

Bestellungen

Um eine Bestellung aufzugeben oder mehr über ein Maquet Produkt, Zubehör oder therapeutische Lösungen zu erfahren, steht der zuständige Vertriebsmitarbeiter gern zur Verfügung.

Weiterführende Informationen