This website is intended to provide information to a German audience only. You may continue browsing in this region or go to the website intended for your location.

Maquet Internetseiten erfassen pseudonymisiert bzw. anonymisiert statistische Informationen, die der Optimierung angebotener Funktionen und Leistungen dienen. Wenn Sie unser Angebot nutzen, setzen wir Ihr stillschweigendes Einverständnis zur Nutzung dieser Daten voraus. Weitere Informationen und wie Sie unsere Seiten anonym nutzen können, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Downloads


    Downloads sind für dieses Produkt nicht verfügbar.

Die STATLOCK Stabilisierungsvorrichtung dient bei einer IAB-Therapie zur sicheren Befestigung der proximalen und distalen Nahtplatte eines Maquet intraaortalen Ballonkatheters am Oberschenkel des Patienten.

Nahtkomplikationen: Bei Verwendung einer Naht kann es zu folgenden Komplikationen kommen

  • Nässen oder Infektion der Nahtwunde
  • Vermehrtes Auftreten von katheterbedingten Infektionen der Blutbahn
  • Möglichkeit einer Nadelverletzung des Klinikpersonals mit anschließender Infektion

Vorzüge der STATLOCK IAB Stabilisierungsvorrichtung

  • Vermeidet nahtbedingte Wundkomplikationen
  • Verbessert den Patientenkomfort
  • Bietet vorbeugende Sicherheit für Gesundheitspersonal
  • Verringert die Gefahr katheterbedingter Infektionen

Übereinstimmung mit Praxisstandards

  • CDC (2002 Guidelines) – "Sutureless securement devices can be advantageous over suture in preventing catheter-related blood stream infections (CRBSI's)"
  • OSHA (2004 Fact Sheet) – "As part of their annual review of methods to reduce needle sticks, employers must review options for securing medical catheters and consider appropriate engineering and work practice controls"
  • INS (2006 Guidelines) – "Whenever feasible, using a manufactured catheter stabilization device is preferred"

STATLOCK ist eine eingetragene Marke von C. R. Bard, Inc.

Doppeltes Klebeband

  • Das mittlere Klebepolster ermöglicht eine Neupositionierung der Vorrichtung. Der Hydrokolloid-Kleber ist unempfindlicher gegen Feuchtigkeit.
  • Die Flügel fixieren die Vorrichtung schnell und sicher.
  • Beide Kleber müssen mit Alkohol beseitigt werden.

Patientenverträgliche Werkstoffe

  • Trikotgewirktes Polyester-Klebepolster.
  • Bewährte Klebstoffrezeptur aus Acryl und Hydrokolloid.
  • Geformte Halterung aus Polypropylen-Copolymer.
  • Komponenten und Verpackungsmaterial sind latexfrei.

STATLOCK ist eine eingetragene Marke von C. R. Bard, Inc.

Media

Bestellungen

Um eine Bestellung aufzugeben oder mehr über ein Maquet Produkt, Zubehör oder therapeutische Lösungen zu erfahren, steht der zuständige Vertriebsmitarbeiter gern zur Verfügung.

Weiterführende Informationen