This website is intended to provide information to a German audience only. You may continue browsing in this region or go to the website intended for your location.

Maquet Internetseiten erfassen pseudonymisiert bzw. anonymisiert statistische Informationen, die der Optimierung angebotener Funktionen und Leistungen dienen. Wenn Sie unser Angebot nutzen, setzen wir Ihr stillschweigendes Einverständnis zur Nutzung dieser Daten voraus. Weitere Informationen und wie Sie unsere Seiten anonym nutzen können, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

OTESUS ist die intelligente Weiterentwicklung des bewährten und bei Chirurgen und medizinischem Fachpersonal mit mehr als 13.000 Installationen weltweit anerkannten OP-Tischsystems ALPHAMAQUET. Mit seinen vielseitigen Lagerflächen kann das OTESUS 1160 für die gesamte Bandbreite der chirurgischen Disziplinen eingesetzt werden.

Neben dem klinischen Nutzen zeichnet sich der neue OP-Tisch vor allem durch seine Wirtschaftlichkeit aus: Dank der Kompatibilität mit dem Equipment des ALPHAMAQUET kann dieses auch für den OTESUS 1160 genutzt werden. Das bedeutet, dass Sie Ihren Gerätebestand vollständig erneuern oder schrittweise ersetzen können - ohne Ihr Budget zu belasten.

Die erweiterten kombinierten Kantungs- und Neigungsmöglichkeiten, durch die die Schwerkraft zur bestmöglichen Exposition des Situs genutzt wird, erleichtern die chirurgische Tätigkeit bei minimal-invasiven Eingriffen.

Ein neues Mitglied der OTESUS 1160 Produktfamilie:

OTESUS 1160 fahrbare OP-Tisch-Säule

Die fahrbare OTESUS Säule wurde für eine Maximierung der Flexibilität und eine Verbesserung der Arbeitsabläufe in den OP-Sälen entwickelt. Der Tisch kann leicht überall im OP positioniert werden - ohne die Stabilität und Hygiene zu beeinträchtigen. Denn die Tischsäule verfügt über ein innovatives schmales Design und einen flachen Säulenfuß. Dies trägt zu einer ergonomischen Arbeitsumgebung für Chirurgen und andere klinische Mitarbeiter bei und verbessert den Zugang zum Patienten.

Kompatibilität

Freie Wahl, neue Ausstattung zu kaufen oder bereits vorhandende ALPHAMAQUET-Ausstattung zu nutzen. Vollständig kompatibel mit allen existierenden ALPHAMAQUET 1150 und vielen 1140 Lagerflächen und Zubehör sowie 1120 und 1150 Bodeneinbauplatten.

Flexibilität

Verbesserte Lagerungsmöglichkeiten dank größerer Verstellwinkel bei Neigung und Kantung kombiniert.

Präzision

  • Die motorisierten Bewegungen von OTESUS sind gleichmäßige, präzise und kontrollierte. Vier Geschwindigkeiten sind verfügbar. Dies erhöht die Sicherheit des Patienten während der intraoperativen Umlagerung in der Neuro- und Mikrochirurgie und bei Wirbelsäuleneingriffen.
  • Der Winkelgradanzeiger zeigt die Winkel von Neigung, die Kantungswinkel und die Position der Rückenplatte übersichtlich an. Er bietet Orientierung, erleichtert die Kommunikation im OP im Hinblick auf die Patientenlagerung und hilft bei der Dokumentation.

Ergonomische Arbeitsbedingungen

  • Verbesserte Ergonomie durch optimierte Höhenverstellbarkeit, um einen optimalen Arbeitsplatz für Chirurgen zu schaffen.
  • Größere Verstellwinkel für besseren Zugang am Operationsfeld
  • Das neue flache Design der mobilen Säule (36 mm) bietet mehr Freiraum am Tisch und besseren Zugang zum Patienten.

Transpondertechnologie

  • Der OTESUS 1160 gibt eine optische und akustische Warnung aus, wenn sich der Tisch auf Kollisionskurs mit der Säule oder dem Boden befindet.
  • Automatische Erkennung von Normal-/Reverse-Positionierung
  • Automatische Verriegelung, um evtl. Schäden zu vermeiden, z.B. an einteiligen Beinplatten.

Die elektrolytische Politur der Edelstahloberfläche verringert das Anhaften von Bakterien und erleichtert das Entfernen von Restbeständen.

Easy-Click

Die MAQUET Schnittstelle Easy-Click macht das Anbringen und Abnehmen von Modulen einfach, effizient und intuitiv. Dadurch wird die benötigte Zeit für die Patientenlagerung und die Anpassung von OTESUS an spezielle Verfahren verkürzt.

Weitere Informationen zum OTESUS OP-Tisch-System finden Sie hier.

OTESUS wurde entwickelt, um eine noch größere Freiheit zu bieten, wenn es um Tischpositionen geht. Dank des vergrößerten Verstellbereichs für die Kombination von Neigung und Kantung gibt es mehr Patientenlagerungsmöglichkeiten.

Flexibler als jemals zuvor

  • Optimierte Lagerung für laparoskopische Eingriffe wie z.B. die Colonchirurgie.
  • Präzise, kontrollierte und gleichmäßige Lagerflächenbewegungen erhöhen die Patientensicherheit in der Neuro- und Wirbelsäulenchirurgie.
  • Ein größerer Höhenverstellbarkeitsbereich verbessert die Ergonomie und ermöglicht es Chirurgen, auf ihrer bevorzugten Höhe zu arbeiten.
  • Das Handbediengerät zeigt deutlich die Verstellwinkel von Neigung und Kantung an und liefert Informationen über die Position der Rückenplatten für eine effiziente Dokumentation.

Weitere Informationen zum OTESUS OP-Tisch-System finden Sie hier.

Bestellungen

Um eine Bestellung aufzugeben oder mehr über ein Maquet Produkt, Zubehör oder therapeutische Lösungen zu erfahren, steht der zuständige Vertriebsmitarbeiter gern zur Verfügung.

Weiterführende Informationen