This website is intended to provide information to a German audience only. You may continue browsing in this region or go to the website intended for your location.

Maquet Internetseiten erfassen pseudonymisiert bzw. anonymisiert statistische Informationen, die der Optimierung angebotener Funktionen und Leistungen dienen. Wenn Sie unser Angebot nutzen, setzen wir Ihr stillschweigendes Einverständnis zur Nutzung dieser Daten voraus. Weitere Informationen und wie Sie unsere Seiten anonym nutzen können, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Downloads


    Downloads sind für dieses Produkt nicht verfügbar.

Das HL 20 Perfusionssystem von Maquet ist zuverlässig, flexibel und adaptierbar. Es kombiniert die zur kardiopulmonalen Chirurgie notwendige komplexe Technologie mit einfacher und übersichtlicher Bedienung, wie man sie für die sichere und effektive Patientenversorung benötigt.

Die peristaltischen Roller-Pumpen werden leise und reibungslos bei sicherer Niedrigspannung von der Konsole betrieben. Alle Überwachungssysteme und Monitore werden von einem einzigen benutzerfreundlichen Bedienfeld aus gesteuert.

Einfache Bedienung

  • Ein Flachbildschirm zeigt die grafischen und funktionalen Statusinformationen auf einen Blick an. Alle Überwachungs- und Warnfunktionen befinden sich auf einem Bedienfeld.
  • Alle Einstellungen außer der Pumpengeschwindigkeit werden mit nur einem Knopf vorgenommen.
  • Die Pumpenfunktion ist nach Name, nicht nach Lage zugewiesen, und die zugewiesene Pumpenfunktion wird auf dem vorderen Bedienfeld angezeigt.
  • In das System integriert ist eine Fernbedienung für die HCU 30 Hypo-/Hyperthermie-Einheit.
  • Die Temperatur des Patienten kann überwacht und kontrolliert werden, ohne den Chirurgen abzulenken.

Sicher und zuverlässig

  • Wenn die Stromversorgung ausfällt, übernimmt ein vollautomatisches Batteriesystem automatisch die Stromversorgung und betreibt das System lange genug, um die meisten Operationen zu Ende führen zu können.
  • Für verbesserte Sicherheit von Patient und Chirurg laufen alle Pumpen und Module mit einer niedrigen 24-Volt-Spannung.
  • Alle elektrischen Verbindungen befinden sich im Inneren der HL 20; es gibt keine heraushängenden oder störenden Kabel, die beschädigt, verheddert oder versehentlich dekonnektiert werden könnten.
  • Das System führt beim Einschalten einen Selbsttest durch und überwacht anschließend kontinuierlich seine seine Funktionen während des Betriebs.
  • Alle Alarme und Fehlermeldungen werden sowohl akustisch als auch visuell angezeigt; ein einziger Knopf schaltet alle Alarme aus.

Zahlreiche Konfigurationen

  • Die HL 20 Konsole wurde aus Edelstahl konstruiert. Ihre leichte Manövrierbarkeit verdankt sie einem speziellen Seitenschutz sowie vier stabilen Rollen.
  • Überwachungssysteme und Monitore werden von einem einzigen Bedienfeld aus gesteuert, welches links, rechts oder mittig von der Pumpenkonsole aus aufgestellt werden kann.
  • Die Pumpenfunktionen können umbenannt oder sofort umgelagert werden, ohne auch nur ein einziges Kabel neu anschließen zu müssen.
  • Verfügbar als links- oder rechtsorientierte Konsole.

Umfassende und sichere Kontrolle

  • Präzise Messung von bis zu vier Druckwerten und bis zu vier Temperaturen.
  • Zwei Sicherheitsschutzsysteme verhindern, dass Luft in die extrakorporale Zirkulation gelangt: 
    • Kapazitiver Niveausensor
    • Ultraschall-Mikro-Luftblasendetektor
    • Zum Steuern der Kardioplegie zeigt der Kardioplegiemonitor auf einfache Art und Weise wesentliche Daten wie Volumen, Verhältnisse, Zeiten, Temperatur und Druck an.

Kompakte Roller-Pumpenmodule

  • Alle Pumpen und Module werden leise und reibungslos bei sicherer Niedrigspannung von der Konsole betrieben.
  • Die Pumpen können problemlos von der Konsole abgenommen und neu installiert werden, indem das Modul einfach angehoben oder neu positioniert wird.

Einzigartige Fluss- und Luftblasenmessfunktion

TECHNISCHE DATEN DER KONSOLE

Sicherheitsklasse 1, Sicherheitstyp B IP64 Batterien 2 x 12 V, 30 Ah-wartungsfreier Typ

NETZSPANNUNG:100–115 V WECHSELSPANNUNG220–240 V WECHSELSPANNUNG
Max. Stromversorgung 16 A 7 A
Hauptsicherungen 16 A 7 A
24 VDC, INTERNES NIEDERSPANNUNGSSYSTEM
Pumpensicherungen 16 A
Sicherungen des Halogenstrahlers 3 A
Max. Betriebszeit mit Batterie-Backup-System5)1,5 Std.
 4-PUMPEN-KONSOLE5-PUMPEN-KONSOLE
Abmessungen (B x T x H)[1] 855 x 600 x 1485 mm 1036 x 600 x 1485 mm
Max. Höhe[2] 2600 mm 2600 mm
Höhe d. Konsolenstands 403 mm 403 mm
Höhe der Pumpeneinsätze[3] 615 mm 615 mm
Gewicht[4] 80 kg 96 kg
TECHNISCHE DATEN FÜR ROLLER-PUMPE
 ROLLERPUMPENMODULDOPPELPUMPENMODUL
Sicherheitsklasse Sicherheit B IP64, 1 Sicherheit B IP64, 1
Versorgungsspannung 24 VDC 24 VDC
Max. Stromversorgung 15 A 16 A (beide Pumpen)
Geschwindigkeit d. Hauptpumpe, vorwärts u. rückwärts 0 bis 250 U/min 0 bis 250 U/min
Geschwindigkeit der Nebenpumpe, vorwärts- und rückwärts ± 20 % d. Geschwindigkeit d. Hauptpumpe bzw. max. 275 U/min ± 20 % d. Geschwindigkeit d. Hauptpumpe bzw. max. 275 U/min
Kardioplegie-Nebenpumpe (gemischtes Verhältnis) 0–102 % d. Geschwindigkeit d. Kardioplegie-Hauptpumpe  
Genauigkeit der Geschwindigkeit ± 0,5 U/min ± 0,5 U/min
Auflösung 1 U/min 1 U/min
Durchflussraten: 1/2 Zoll 0–10,0 l/min 3/8 Zoll 0–6,6 l/min 1/4 Zoll 0–3,2 l/min 1/4 Zoll 0–1,5 l/min
Auflösung der Durchfluss-Anzeige 0,01 l/min 0,01 l/min
Max. Schlauchgröße 5/8 x 3/32 Zoll 1/4 x 3/32 Zoll
Abmessungen L x B x H 179 x 373 x 267 mm 179 x 373 x 278 mm
Gewicht 17.8 kg 13.7 kg
ROTAFLOW KONSOLE (EINZELGERÄT) TECHNISCHE DATEN
 ROTAFLOW KONSOLEROTAFLOW ANTRIEBROTAFLOW NOTFALLEINHEIT
Sicherheitsklasse Sicherheitsklasse I, Sicherheitstyp B IP64 Sicherheitsklasse I, Sicherheitstyp B IP64 Sicherheitsklasse I, Sicherheitstyp B IP64
Versorgungsmodul 100–240 V Gleichstrom, 200 V Gleichstrom oder 24 V Gleichstrom nur von HL 20 224 V Gleichstrom von ROTAFLOW Konsole NA, manuell
Batterien 24 V Gleichstrom, NiCd, 5 Ah,    
Typische Betriebsdauer 1,5 Std.    
Geschwindigkeitsbereich 5000 U/min 5000 U/min 5000 U/min
Geschwindigkeits-Auflösung 1 U/min   500 U/min
Genauigkeit der Geschwindigkeit 20 U/min   250 U/min
Durchfluss-Bereich 0 bis 9,99 l/min    
Durchfluss 0,01 l/min    
Durchfluss-Genauigkeit ±7%    
Durchflussmesser Ultraschall, < 1 mW    
Luftblasendetektor Ultraschall, < 1 mW    
Größe ab 5 mm Durchmesser      
Abm. (L x B x H) 179 x 373 x 240 mm 105 x 140 x 320 mm (ohne Halter) 105 x 160 x 300 mm (ohne Halter)
Aktionsradius der Halterung   470 mm 210 mm
Gewicht 14.2 kg 3.3 kg 2.5 kg

[1] mit nicht ausgefahrenen Infusionsmasten
[2] mit auf max. Höhe ausgefahrenen Infusionsmasten
[3] bis Schlaucheinlass/-auslass
[4] ohne Pumpenmodule und Zubehör
[5] mit neuer, voll aufgeladener Batterie im Betrieb mit voller Überwachung, eine arterielle Pumpe bei 4 l/min, 3/8 Zoll, 100 mmHg Bluttemperatur 37 Grad Celsius und drei Ansaugpumpen bei 100 U/min.

Media

Bestellungen

Um eine Bestellung aufzugeben oder mehr über ein Maquet Produkt, Zubehör oder therapeutische Lösungen zu erfahren, steht der zuständige Vertriebsmitarbeiter gern zur Verfügung.

Weiterführende Informationen