This website is intended to provide information to a German audience only. You may continue browsing in this region or go to the website intended for your location.

Maquet Internetseiten erfassen pseudonymisiert bzw. anonymisiert statistische Informationen, die der Optimierung angebotener Funktionen und Leistungen dienen. Wenn Sie unser Angebot nutzen, setzen wir Ihr stillschweigendes Einverständnis zur Nutzung dieser Daten voraus. Weitere Informationen und wie Sie unsere Seiten anonym nutzen können, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Das innovative Maquet FLOW-i® Anästhesiesystem ist jetzt mit optionalem Automatic Gas Control (AGCTM) erhältlich. AGC bietet dem Personal ein weiterentwickeltes Vorhersagetool für verbesserte Effizienz und einfache Anwendung bei der Verwaltung der Anästhesiegasdosierung.

Automatic Gas Control

Nach der Aktivierung passt die AGC-Funktion automatisch den Frischgasflow und die Zufuhr des Anästhetikums an ein Minimum an und hält gleichzeitig den Anästhesie-Zielwert aufrecht.

Diese einzigartige Technologie bietet Ärzten eine effiziente und zeitsparende Kontrolle des Anästhesiegasdosierungsprozesses und gibt ihnen somit mehr Zeit, sich auf den Patienten zu konzentrieren.

Lesen Sie mehr über das FLOW-i Portfolio...

AGC Prognosetool

Ein einzigartiges Merkmal des AGC-Systems ist das Vorhersagetool mit Geschwindigkeitswahl, welches die Zeit bis zum endtidalen Ziel anzeigt und dem Personal ermöglicht, die Gasabgabe effizienter vorherzusagen, einzustellen und zu kontrollieren als mit den meisten konventionellen Anästhesiesystemen.

AGC bietet:

  • Ein Vorhersagetool mit verbesserter Workflow-Effizienz, welches es Ärzten ermöglicht, ihren Patienten mehr Zeit zu widmen.
  • Verbesserter Workflow und Sicherheit bei Anästhesie mit geringem und minimalen Flow in allen Phasen der Anästhesieadministration.
  • Automatisierte und kontrollierte Abgabe des Anästhetikums sowie Sicherheit gegen hypoxische Gefahren.
  • Verbesserte Kontrolle und Effizienz der Anästhesiezufuhr durch Verwendung eines EtAA Zieles (end-tidal anesthetic agent, endtidales Anästhetikum) und der Geschwindigkeitseinstellung, während gleichzeitig automatisch der Frischgasflow und die Anästhetika-Zufuhr kontrolliert werden.
  • Verbesserte Kontrolle und Effizienz der Sauerstoffabgabe in allen Anästhesiesituationen durch eine einzige FiO2-Einstellung, die die eingestellte Sauerstoffkonzentration effizient an den Patienten abgibt. 
  • Anästhesie mit geringem Flow durch automatische Anpassung des Frischgasflows und der Anästhetikumabgabe an die Minimalwerte, sobald das EtAA-Ziel erreicht wurde.
  • Mögliche Kosteneinsparungen durch Minimierung der Frischgasverschwendung und des effizienten Einsatzes von Anästhetikum.
  • Eine anwenderfreundliche Bedienschnittstelle, die die AGC-Funktion unterstützt, indem sie Ärzten die Möglichkeit zur Kontrolle direkt an ihren Fingerspitzen gibt. Während der AGC-Einstellung bietet die Schnittstelle auch ein visuelles Prognosetool, das es einfacher macht, den gesamten Anästhesieabgabeprozess zu verstehen und zu verwalten.

Lesen Sie mehr über das FLOW-i Portfolio...

 

Anwendererfahrungen

“Nach Sicherung der Luftwege kommt man mit einem einzigen Drehen am Knopf in den Low-Flow-Modus. Anästhesie mit niedrigem Flow kann nicht einfacher gemacht werden” – Anästhesist, Belgien.

 

Friendly user interface

Anwenderfreundliche Schnittstelle

  1. Geschwindigkeitskontrolle
  2. Zugang für Gaseinstellungen
  3. Vorhersagetool

 

 

 

Automatic Gas Control

Automatic Gas Control

Nach der Aktivierung passt die AGC-Funktion automatisch den Frischgasflow und die Zufuhr des Anästhetikums an ein Minimum an und hält gleichzeitig den Anästhesie-Zielwert aufrecht.

Diese einzigartige Technologie bietet Ärzten bequeme Kontrolle des Anästhesie-Abgabeprozesses und gibt ihnen mehr zeit, um sich den Patienten besser zu widmen.

 

 

Media

Bestellungen

Um eine Bestellung aufzugeben oder mehr über ein Maquet Produkt, Zubehör oder therapeutische Lösungen zu erfahren, steht der zuständige Vertriebsmitarbeiter gern zur Verfügung.

Weiterführende Informationen