This website is intended to provide information to a German audience only. You may continue browsing in this region or go to the website intended for your location.

Maquet Internetseiten erfassen pseudonymisiert bzw. anonymisiert statistische Informationen, die der Optimierung angebotener Funktionen und Leistungen dienen. Wenn Sie unser Angebot nutzen, setzen wir Ihr stillschweigendes Einverständnis zur Nutzung dieser Daten voraus. Weitere Informationen und wie Sie unsere Seiten anonym nutzen können, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Downloads


    Downloads sind für dieses Produkt nicht verfügbar.

Das Blutüberwachungsgerät BMU 40 ist ein Inline-Überwachungsgerät für die kontinuierliche Messung von Vital-Blutparametern während der extrakorporalen Zirkulation. Die erfassten Messwerte sind Sauerstoff-Partialdruck (paO2) und Temperatur (Ta) auf der arteriellen Seite sowie Sauerstoffsättigung (SvO2), Hämoglobin (Hb), Hämatokrit (HK) und Temperatur (Tv) auf der venösen Seite. Die Werte werden auf einem 10,4-Zoll-Touchscreen-Monitor angezeigt, der genügend Platz für eine klare Anordnung der Messwerte sowie die wichtigen Display- und Kontrollelemente bietet.

Die BMU 40 ersetzt durch ein einzigartiges Barcode-Kalibrierungssystem die zeitraubenden und kostspieligen Kalibrierungsverfahren mit Kalibriergasen. Um eventuelle Messtoleranzen während des Gebrauchs der Herz-Lungen-Maschine zu minimieren, sind die Kalibrierungsdaten der BMU 40-Sensoren und der BMU 40-Zellen werkseitig voreingestellt und in einem Etikett kodiert, das von dem integrierten Barcodescanner unmittelbar vor Gebrauch eingelesen wird. In Verbindung mit der neuesten Sensortechnologie ermöglicht dies eine bislang unerreichte Messgenauigkeit.

Funktionen

Präzise

Innovative Sensortechnologie gewährleistet optimalen Blutfluss für maximale Messgenauigkeit

Schnelle Kalibrierung

Kalibrierung in weniger als 5 Sekunden*, kein Kalibrierungsgas erforderlich 

Benutzerfreundliche Bedienung

Touch-Screen-Bedienung mit numerischer, grafischer und tabellarischer Darstellung für leichte Handhabung; für alle gemessenen Parameter können benutzerdefinierte Alarmgrenzen festgelegt werden

Unterbrechungsfreier Betrieb

Der integrierte Akku gewährleistet unterbrechungsfreien Betrieb

Zuverlässig

BMU 40 Sensoren haben einen minimalen Drift und liefern akkurate Werte während der gesamten Messdauer

Problemloser Datenzugriff

Die BMU 40 verfügt über eine Schnittstelle zur Datenerfassungs-Software wie etwa JOCAP XL; Daten können ausgedruckt oder über den USB-Port heruntergeladen werden

Stabiler Anschluss

Praktischer und stabiler Anschluss für Sondenküvetten

Technische Daten

TECHNISCHE DATEN – MONITOR
Abmessungen (H × B × T)

220 x 380 x 170 mm, inkl. Sonden

Gewicht

5 kg

Versorgungsmodul 100–240 V, 50/60 Hz (60 VA)
Akku-Laufzeit Ca. 60 Minuten
Touchscreen Touchscreen 10,4 Zoll, Auflösung 800 x 600
Datenanschlüsse

2 serielle RS 232-Ports für Datenausgabe und/oder Pumpenflusseingang

1 x USB zur Datenspeicherung auf einem USB-Stick

1 x USB für Tintenstrahldrucker

VENÖSER SONDENKOPF
Messmethode SvO2 Ratiometrisch
Messmethode Hb und Hct Spektrophotometrisch
Temperaturmessmethode Infrarot-Thermopile Sensoren
Abmessungen (H × B × T) 75 x 110 x 29
Gewicht 110 g
Kabellänge 180 cm
Erhältliche Größen 1/2 Zoll, 3/8 Zoll und 1/4 Zoll
ARTERIELLER SONDENKOPF
Messmethode paO2 Lumineszenz
Temperaturmessmethode Infrarot-Thermopile Sensoren
Abmessungen (H × B × T) 75 x 110 x 29
Gewicht 100 g
Kabellänge 180 cm
Erhältliche Größen 3/8 Zoll, 1/4 Zoll und 3/16 Zoll

*Daten liegen vor.

Bestellungen

Um eine Bestellung aufzugeben oder mehr über ein Maquet Produkt, Zubehör oder therapeutische Lösungen zu erfahren, steht der zuständige Vertriebsmitarbeiter gern zur Verfügung.

Weiterführende Informationen